Skip to main content

Concerts in Sophie's Cave

Sophie's Cave is one of the most beautiful stalactite caves in the region, some even say the most beautiful. We cannot confirm this with certainty, but of course we will not deny it either. But we can say one thing for sure: The antechamber of Sophie's Cave is one of the most spectacular and atmospheric backdrops for a concert you can imagine.

Let yourself be inspired by the very special atmosphere of the cave and enjoy a cave concert that will sweep you away. The spectrum ranges from Gregorian chants by the choir "The Gregorian Voices", to blues, rock and oldies with the "Albert Koch Trio", to a journey from "Nämberch" (i.e. Nuremberg) to New York with our favorite atmospheric duo Wulli and Sonja.

Our tip: Before the 8 p.m. concerts, enjoy a relaxed, well-timed menu in our castle restaurant. Admission to the castle restaurant is at 5.30 p.m. and the menu starts at 6 p.m. Afterwards, you will have plenty of time to get to Sophie's Cave at your leisure. Book your menu directly online when you buy your ticket or call us on 09202/9700440.

Our upcoming concerts in Sophie's Cave

Höhlenkonzert 'WALDgeSCHRATet - Sagen aus Oberfranken'

30.08.2024 20:00

WALDgeSCHRATET - Sagen aus Oberfranken!

Die Band Waldschrat mit dem Künstler der Metropolregion Harry Tröger und Ralf Wunschelmeier präsentiert ihr jüngstes Projekt in der Sophienhöhle!

Harry Tröger (Drums & Gesang) & Ralf Wunschelmeier (Gitarre & Gesang)

Mit „Waldschrat“ ist Harry Tröger zu einer regionalen Berühmtheit in Oberfranken geworden. Dafür und für viele weitere Projekte erhielt der trommelnde Tausendsassa aus Münchberg 2022 eine ganz besondere Auszeichnung. Er wurde von der Jury des Forums Kultur der Europäischen Metropolregion Nürnberg zum Künstler der Metropolregion gewählt.

Das Bandprojekt „Waldschrat“ gibt es schon seit 1979. Mindestens eine ganze Generation kann seine Dialekt-Texte wie „Neigschbeit“ oder „Soorfass zer Höll“ sofort mitsingen. Da war die Musik noch gecovert – aber die Worte ließen an Drastik nicht zu wünschen übrig. „Sich hinein übergeben“ oder „Jauchefass zur Hölle“ wären die hochdeutschen Titel.

Sein jüngstes und derzeitiges Projekt ist während der Lockdown-Corona-Phasen entstanden. Der reiche Sagenschatz von Frankenwald und Fichtelgebirge hat ihn inspiriert und zu einer modernen Interpretation der uralten Geschichten motiviert. Mit viel Dialekt-Sprachgefühl und einer gehörigen Portion Schalk lässt er Figuren wie „Die Weiße Frau von Saalenstein“ oder „Die Kartenspieler vom Teufelstisch“ für seine Zuhörer lebendig werden. Natürlich im Dialekt, wie er zwischen Münchberg und Hof gesprochen wird.

Freuen Sie sich auf einen Abend der Oberfränkischen Extraklasse mit der Band um das Münchberger Urgestein Harry Tröger!

Ein einzigartiges Erlebnis im besonderen Ambiente der Sophienhöhle!

Tipp: 18 Uhr - Konzertmenü in der Gutsschenke.
Um Tischreservierung unter Tel. 09202/9700440 wird gebeten.

Informationen zur Buchung


Get your gift voucher
click here