Zum Hauptinhalt springen

Burgkonzerte im Renaissancesaal

Musik und mittelalterliches Ambiente: In den Sinn kommen hier sicherlich zu allererst Gaukler und Barden, die zu damaligen Zeiten mit zweifelhafter Gesangsleistung ihre Minnegesänge trällerten.

Nicht so aber auf Burg Rabenstein, denn unser majestätischer Renaissancesaal mit seinem edlen Flair beheimatet regelmäßig international angesehene, hochklassige Musiker wie Noorman Widjaja, der neben zahlreichen internationalen Engagements als Dirigent auch jahrelang als Repititor an der Nürnberger Oper tätig war, oder Dr. Tess Remy-Schumacher, die unlängst im Jahr 2023 sogar einen Grammy in der Kategorie Klassik erhielt.

Aber auch fränkische Ikonen wie Hildegard Pohl oder Andy Lang, die ihre Instrumente ebenso virtuos wie die internationalen Stars beherrschen und einen nicht minder stimmungsvollen Abend in die Räume der Burg zaubern, geben sich auf Burg Rabenstein die Ehre.

Von Klassik über keltische Klänge bis hin zu fränkischer Mundart, sicherlich ist auch für Ihren Geschmack das passende Konzert dabei.

Unsere nächsten Burgkonzert Termine

Burgkonzert 'Schmitt happens'

13.10.2024 17:00

BAYRISCH-BLUESIGES Klavierkabarett mit Martin Schmitt (piano & voc): „Schmitt happens"
Franken-Premiere des brandneuen Programms!

„Pointiertes Klavierkabarett, wunderbare Songs und geballte Charmeoffensiven" - „Ein künstlerischer Tausendsassa" - „Das Tier am Klavier" - „Atemberaubende Klavierkunst" - „Virtuos und pointensicher" - was die Presse schreibt, ahnten Schmitts Eltern bereits 1968, als sie meinten: es ist ein kleiner Schmitt für uns, aber ein großer..., naja, so sind ja alle Eltern. 237% derer übertreiben ja hierbei völlig. Frei nach Goethes Motto „Der Worte sind genug gewechselt, laßt mich auch endlich Tasten sehen" kommt auch in diesem wortgewaltigen Programm das Klavierspiel nicht zu kurz. Denn das kann er wie kaum ein Zweiter, dieser Mann, der auch nicht annähernd so behämmert ist wie sein Klavier. Zeitgeistige und detaillierte Blicke auf Beziehungen unterschiedlichster Art, die Reise nach innen, Psychotricks, Stimmungsschwankungen, unglaubliche Lebensläufe, zahllose Dialekte - all das und noch viel mehr in einer Show zusammenzubringen, gelingt dem Bühnenjunkie wie kaum einem Zweiten. Was ihn selbst als Mensch betrifft, ist er sich sicher: es ist alles eine Sache des Betrachtungswinkels. „Ich bin nicht kompliziert, ich bin faszinierend. Ich bin auch nicht wankelmütig, ich bin flexibel."

Hier kommt er also, der aktuelle Deutsche Kabarettmeister und Gewinner des Fränkischen Kabarettpreises mit seinem 5. Klavierkabarett-Programm. Keine Martinée am Schmittag, sondern ein Abend mit kraftvoller, bayrischer Unterhaltung und unvergleichlichem, bluesgetränktem Klavierspiel. Um mit Horst Hrubesch zu sprechen, sagen wir es in einem Wort: Schmitt happens!

Am 13. Oktober 2024 erleben die Gäste auf Burg Rabenstein die Franken-Premiere seines brandneuen Programms.

Martin Schmitt füllte nicht nur Konzertsäle wie Gasteig, Prinzregententheater und Circus Krone in München, er spielte auch im Louvre in Paris, in der Alten Oper in Frankfurt und in der Düsseldorfer Tonhalle. Er war und ist regelmäßiger Gast großer Festivals wie dem Boogie-Woogie-Festival in Kitzbühel oder „Shake the Lake“ in St. Wolfgang in Österreich. Auslandstourneen führten ihn nach Moskau und Shanghai. 2016 feierte er sein 30. Bühnenjubiläum in der Münchner Philharmonie mit Gästen wie Bodo Wartke, Axel Zwingenberger, Joja Wendt, Torsten Goods, Claudia Koreck, Spider Murphy Gang etc.

Immer wieder im deutschen Fernsehen - seit vielen Jahren live auf Burg Rabenstein!
Unsere Gästebewertung: EINFACH EINZIGARTIG!

Tipp: 19 Uhr – Konzertmenü m Burgrestaurant
Um Tischreservierung unter Tel. 09202/9700440 wird gebeten.

Informationen zur Buchung


Gutschein kaufen
direkt online