Zum Hauptinhalt springen

Burgkonzerte im Renaissancesaal

Musik und mittelalterliches Ambiente: In den Sinn kommen hier sicherlich zu allererst Gaukler und Barden, die zu damaligen Zeiten mit zweifelhafter Gesangsleistung ihre Minnegesänge trällerten.

Nicht so aber auf Burg Rabenstein, denn unser majestätischer Renaissancesaal mit seinem edlen Flair beheimatet regelmäßig international angesehene, hochklassige Musiker wie Noorman Widjaja, der neben zahlreichen internationalen Engagements als Dirigent auch jahrelang als Repititor an der Nürnberger Oper tätig war, oder Dr. Tess Remy-Schumacher, die unlängst im Jahr 2023 sogar einen Grammy in der Kategorie Klassik erhielt.

Aber auch fränkische Ikonen wie Hildegard Pohl oder Andy Lang, die ihre Instrumente ebenso virtuos wie die internationalen Stars beherrschen und einen nicht minder stimmungsvollen Abend in die Räume der Burg zaubern, geben sich auf Burg Rabenstein die Ehre.

Von Klassik über keltische Klänge bis hin zu fränkischer Mundart, sicherlich ist auch für Ihren Geschmack das passende Konzert dabei.

Unsere nächsten Burgkonzert Termine

Burgkonzert "Die schönsten Opernarien", Noorman Widjaja & Sanja Kerkez (Sopran)

14.04.2024 17:00

Noorman Widjaja präsentiert: Oper und Operette vom Feinsten!

Sanja Kerkez (Sopran) & Noorman Widjaja am Flügel.

Ein Highlight für alle Opernliebhaber erwartet die Gäste auf Burg Rabenstein. Der virtuose Chefdirigent und Pianist Noorman Widjaja präsentiert zusammen mit der Sopranistin Sanja Kerkez, erste Solistin der Belgrader Staatsoper, bekannte Opernarien und Operettenmelodien.

Noorman Widjaja ist weltweit als Dirigent tätig, u.a. in China, Japan, Mazedonien, Albanien und als Chefdirigent des Seto Philharmonic Orchestra und Ehrengastdirigent des Dubrovnik Symphony Orchestra. In Franken ist er bekannt durch seine langjährige Tätigkeit am Staatstheater Nürnberg und seine beliebten Konzerte im kammermusikalischen Rahmen.

Sanja Kerkez begann ihr Gesangsstudium in Sarajewo, wo sie bereits nach einem halben Jahr nach Beginn ihres Studiums an der Staatsoper Sarajewo mit der Rolle der Musetta in Puccinis La Bohème 1998 ihr Debüt feierte. 1998 wechselt sie an die Musikhochschule in Belgrad. Nach ihrem Studium wird sie an der Belgrader Staatsoper engagiert, wo sie mit der Rolle der Adele in Strauss`Die Fledermaus debütiert. Danach singt die Sopranistin viele weitere Partien an der Belgrader Staatsoper: Rosina, Gilda, Violeta, Rosalinda, Lucia, Adina u.v.a. Während ihrer erfolgreichen Karriere erhielt sie bereits zahlreiche staatliche Auszeichnungen und Preise. Sie nahm an vielen Opern-und Konzertproduktionen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, in Japan, Frankreich, Dänemark, Rumänien, Bulgarien, Makedonien u.a. teil. Die Sopranistin arbeitete mit folgenden Dirigenten zusammen: Simone Fermani, Carlo Donadio, Allessandro d`Agostini, Alberto Garrido, Marco Berdondini, Johannes Harneit, Uros Lajovic, Djordje Pavlovic, Dejan Savic u.a. Sie ist festengagierte erste Solistin der Belgrader Staatsoper.

Ein absolutes Highlight für alle Opernliebhaber!

Tipp: 19 Uhr - Konzertmenü im Burgrestaurant.
Um Tischreservierung unter Tel. 09202/9700440 wird gebeten.

Informationen zur Buchung


Gutschein kaufen
direkt online