Skip to main content

Events

Burgkonzert 'Blues der Extraklasse'

Burgkonzerte 11.06.2021 20:00

Blues der Extraklasse!

Klaus Brandl (vocals, guitar) & Chris Schmitt (bluesharp)

Wir freuen uns, dass wir mit diesem Konzert unsere Konzertsaison eröffnen dürfen!

Der Auftritt von Klaus Brandl & Chris Schmitt zeigt die vielen Facetten des Blues. Kein Sich-Anpassen an Standards, stattdessen eigene schön schräge Bluesnummern und wunderschöne Balladen. Das ist das Markenzeichen von Klaus Brandl und Chris Schmitt.

Das Brandl-typische lässige Picking und seine einzigartigen Slides auf der National-Guitar, gefolgt von der satten, lautmalerischen Mundharmonika des Virtuosen Schmitt, versprechen ein himmlisch-höllisches Vergnügen zweier Blues-Barden ersten Ranges voller hintergründigem Humor.

Der Sänger, Gitarrist, Komponist, Texter und Arrangeur Klaus Brandl wurzelt mit seiner Musik im Blues, ist aber bei weitem nicht auf ihn beschränkt. Er hat seinen eigenen, genreübergreifenden Stil entwickelt und überzeugt durch die virtuose Emotionalität seines Gitarrenspiels. Seit vielen Jahren an seiner Seite der Mundharmonika-Virtuose, Chris Schmitt, mit der satten, lautmalerischen Mundharmonika.

Den Fans wohl seit Jahren ein bestens bekanntes Highlight – der Trainblues. Das Keuchen der Lokomotive wird lebendig, das Rattern der Waggons – der „Lonesome Whistle Blow“. Sie erzählen, nicht selten autobiographisch, von der Hoffnung des Aufbruchs, der Sehnsucht der Getriebenen. Und dort, wo das Schicksal eine neue Kerbe in die Schienen geritzt hat, Balladen vom entgleisten Leben.

Mit beseelten Balladen, groovigen Instrumentals und erdigem Rock ’n’ Roll sowie Ausflügen in Gypsy-Swing, Tango und Walzer garantieren die zwei besondere Live-Erlebnisse voller Leidenschaft, Spielfreude und Melancholie.

Ein einzigartiges Blues-Erlebnis im besonderen Ambiente des Renaissancesaals der Burg Rabenstein!

Tipp: 18 Uhr - Konzertmenü im Burgrestaurant. Innengastronomie ist wieder erlaubt!
Um Tischreservierung unter Tel. 09202/9700440 wird gebeten.

Dieses Konzert wird coronabedingt nicht, wie ursprünglich geplant, in der Sophienhöhle stattfinden. Es findet im Renaissance-Saal der Burg Rabenstein statt. Hier gibt es ausreichend Platz zur Wahrung der Abstände und gute Lüftungsmöglichkeiten sowie Luftentkeimungsgeräte. Bis ca. 50 Personen dürfen das Konzert nach jetziger Gesetzeslage unter Einhaltung der Abstands- und Maskenpflicht besuchen. Es gibt keine Testpflicht für diese Veranstaltung.

Der Kartenverkauf läuft ganz normal über die Burg Rabenstein und ab Montag auch online über unsere Website bzw. CTS-Eventim.

Informationen zur Buchung